Vertrauen – Vertrauen ist der Anfang von allem

Spür mal in Dich rein – Dein Grundgefühl zum Leben, wie ist es geprägt? Ganz ehrlich? Findest Du da ein wohliges und entspanntes Sich-in-die-Welt-hineinkuscheln?
Die meisten von uns tragen statt des Urvertrauens, das uns angeboren sein sollte, mehr oder weniger viele und tiefe Wunden mit sich herum, die unser Urvertrauen  in Misstrauen in die Welt und in uns selbst und die anderen verwandeln.
Wusstest Du, dass das Urvertrauen an einem besonderen körperlichen Ort zu Hause ist? Am unteren Ende Deines Steissbeins? Deshalb ist jeder Mensch, der Themen im Bereich der Sexualität hat, davon meist besonders an der Wurzel getroffen, im tiefsten Inneren verletzt. Diese Wunden brauchen viel Aufmerksamkeit und Liebe zum Heilen. Wer durch Erziehung, Achtlosigkeit, Verletzung, Beschämung oder sich-im-falschen-Körper-geboren-fühlen das wohlige Urvertrauen in sich nicht vorfindet, geht viele lange Wege, um sich das Leben etwas angenehmer zu machen. Die “Körpermeditation der sexuellen Energiemassage” kurz: S.E.M. setzt direkt an der Basis des Urvertrauens an und kann ein Weg dazu sein, ein wohliges Lebensgefühl aufzubauen.

Dies ist ein wunderschöner Weg der Heilung durch wissenschaftlich bestätigte achtsame und meditative Berührung, die den Weg zum Urvertrauen wieder herstellt. Es entsteht eine neue in-sich-selbst-vertrauensvolle Basis für Selbstbewusstsein, Beziehungen, Selbstausdruck, Spiritualität und Sexualität.

Besonders geeignet ist die “Körpermeditation der sexuellen Energiemassage” zur Unterstützung von Menschen, die Themen im Bereich der Sexualität haben, Funktionsstörungen, Lustlosigkeit, Akzeptanz der eigenen Geschlechts-Identität, -Orientierung und -Identifikation, OP- oder Unfallnarben im Genitalbereich, Potenzstörungen, ….

Bei Interesse ruf mich einfach an unter 0152-36345192 oder sende mir eine Email mit Deiner Rufnummer an helga (ät) praxis-weyer.de.

Link zu weiterführender Literatur: “Hingabe und Auflösung” von Ulrike Kleynmanns-Nemeth und Malte Burdekat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.